Rosengarten mit blühenden Rosen

im Parkhotel Graz

Rosengastgarten

Schon viele Gäste in Graz fühlten sich wie verzaubert von der blühenden Idylle: der herrliche Rosen-Gastgarten des Parkhotels Graz in der Altstadt von Graz, liebevoll gehegt und gepflegt, ein Ruheplätzchen inmitten der geschäftigen Grazer Altstadt, zum Genießen, Schauen und Verweilen gemacht. Genießen auch Sie einen lauen Sommerabend oder Ihre Mittagspause im lauschigen Gastgarten hinter den Mauern des Parkhotels.

Umgeben von Rosen und Kräutern

Ihre Ruheoase in der Altstadt von Graz

In perfekter Ruhelage und doch mitten in der Altstadt kehren im Rosen-Gastgarten immer wieder gerne Gäste auf eine Kaffeepause oder eine Mahlzeit zwischendurch ein. Mittags und abends werden unsere Hotelgäste hier ganz besonders verwöhnt. Wahlweise servieren wir Ihnen ein 3-gängiges Mittagsmenü oder à la carte-Gerichte, erdacht und kreiert von unserem langjährigen Küchenchef Kurt Mörth und seinem Team. Umgeben von prächtigen Rosen und zahlreichen Kräutern in unserem hauseigenen Kräuterbeet ist der Gastgarten der perfekte Ort für ein romantisches Dinner oder ein Essen mit Freunden. An lauen Sommerabenden könnten Sie nicht schöner speisen.

Gastgarten mit Geschichte

Viele Teile des altehrwürdigen Gebäudes erzählen noch heute Geschichten aus früheren Jahren. So geht der reizvolle Rosen-Gastgarten auf das Jahr 1936 zurück, als August Florian die Geschäfte des Hotels nicht lange zuvor erst in die Hand genommen hatte. Die alte Holzscheune innerhalb des Hofgeviertes, die den Pferden der Reisenden als Unterstand diente, wurde damals abgerissen und an deren Stelle der Biedermeier-Gastgarten errichtet, der heute als Rosen-Gastgarten in ganz Graz seinesgleichen sucht. Ruheoase, Gastgarten, Kaffeehaus – die Idylle des Rosen-Gastgartens in der Altstadt hat schon viele Graz-Besucher begeistert und in ihren Bann gezogen.

Gutschein

Momente schenken

made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications GmbH